Multifunktionsdrucker für das Büro – Welche Vorteile bietet das Gerät?

Ein Büro erfordert viele technische Gerätschaften wie Kopierer, Drucker, Scanner und Fax. Um nicht viele unterschiedliche Geräte im Betrieb haben zu müssen, bietet sich ein Multifunktionsgerät an, das alle Funktionen wie Scannen, Ausdrucken, Kopieren und Faxen in einem Gerät ermöglicht. Das erspart zum einen viel Platz im Büro und zum anderen sind die so genannten “Multifunktionsdrucker” preisgünstiger als der Kauf der Einzelgeräte.

Funktionen und Ausstattungen
In der Regel erfüllen alle Multifunktionsdrucker die Basisanforderungen wie Kopieren, Scannen und Drucken. Auch die tägliche Korrespondenz in einem Büro per E-Mail kann problemlos über den Multifunktionsdrucker abgewickelt werden. Mit Hilfe der integrierten Faxfunktion können die E-Mails direkt ausgedruckt werden.
Die Kombigeräte kosten in der Regel so viel, wie ein einzelner Scanner oder Drucker.

Aus diesem Grunde beinhalten die Multifunktionsdrucker auch die gleichen Bausteine wie die Einzelgeräte. Die Multifunktionsgeräte verfügen über einen Mehrblatteinzug, sodass zeitnah auch mehrere Ausdrucke oder Schriftstücke gefaxt oder ausgedruckt werden können. Mit der Hilfe von integrierten Vorschaumonitoren können die Schriftstücke im Vorfeld angesehen werden. Der Vorteil des Multifunktionsdruckers liegt also in der Platzersparnis und in dem geringeren Anschaffungspreis. Der Nachteil kann darin liegen, dass im Falle des Versagens einer Einzelkomponente das ganze Gerät in die Reparatur gebracht werden muss.

Einfacher Anschluss und leichte Verkabelung
Die Verkabelung der Multifunktionsdrucker ist sehr einfach. Anstatt verschiedenen Kabeln und Stromanschlüssen benötigt der Multifunktionsdrucker lediglich einen Stromanschluss und ein USB-Kabel. Wählt man einen Multifunktionsdrucker, der zudem über ein Faxgerät und einen Netzwerkanschluss verfügt, so kommen lediglich die Faxstrippe oder die Netzwerkstrippe hinzu. Geräte der neusten Generation bieten hier den Datenaustausch über WLAN.

Verschiedene Druckervarianten
Insgesamt bietet der Markt vier unterschiedliche Druckervarainten: Den Schwarz-Weiß-Drucker, den Farbdrucker, den Farb-Laserdrucker und den Fotodrucker. Die Geräte arbeiten mit der Thermosublimations-Technik oder der herkömmlichen Tinte. Am Markt sind die Geräte beliebt, die mit der bekannten Tintenstrahltechnik drucken.

Kostenfrage und Auswahl
Die Tintenstrahlgeräte bieten die günstigste Variante, denn sie verursachen geringere Kosten. Der Laserdrucker hat den Vorteil, dass er ganz ohne Druckköpfe auskommt und so nicht eintrocknen kann. Allerdings sind die Patronen ein wenig teurer. Farbdrucker bieten eine optimale Auflösung und können auch Fotos in exzellenter Druckqualität wiedergeben. Das ist gerade bei Präsentationen sehr vorteilhaft.

Druckqualität
Der Laserdrucker bietet eine hohe Qualität beim Ausdrucken von Texten und garantiert eine hohe Dokumentensicherheit. Das bedeutet, dass die Schrift nicht verblasst. Wer viele Bilder ausdrucken möchte, sollte einem Gerät den Vorzug geben, das einen Fotodruck beinhaltet. Tintenstrahlgeräte zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus und zeigen in vielen Bereichen gute Ergebnisse. Einige Geräte benötigen für bestimmte Ausdrucke wie z.B. Fotos zusätzliches Papier.

Ein Multifunktionsdrucker – viele Möglichkeiten
Für den Einsatz in einem Büro ist ein Multifunktionsdrucker ideal, denn er verbindet viele Geräte in einem. Das senkt die Kosten der Anschaffung und erspart den Anschluss der einzelnen Geräte an den Computer. Die Multifunktionsgeräte können von verschiedenen Computern genutzt werden, was die Kosten zusätzlich senkt. Multifunktionsdrucker verringern die Einrichtungszeit und vereinen alle Funktionen in einem Gerät, sodass Mitarbeiter alle Ausdrucke zeitnah erledigen können.

Auch die Anschaffungskosten sind wesentlich geringer als bei dem Kauf der Einzelgeräte. Zeitersparnis, Schonung der Ressourcen und günstige Angebote sorgen dafür, dass Multifunktionsdrucker gegenüber den Einzelgeräten im Vorteil sind. Zudem ersparen die Multifunkzionsgeräte viel Platz und unnötigen Kabelsalat.
Je nach Anforderung an das Gerät können Tintenstrahlgeräte oder Laserdrucker gekauft werden. Die gute Druckqualität sorgt für saubere Druckerzeugnisse. Je nach Anforderungen kann hier ein Fotodrucker gute Dienste leisten.

Die Druckpartonen sind zwar etwas teurer, ersparen aber häufig den Gang zu einer Druckerei und die Kosten für Sonderdrucke.
Die Multifunktionsgeräte sind einfach zu bedienen und erklären sich in der Menüführung selbst. Dazu sind sie nach der Installation sofort einsatzbereit und man benötigt in der Regel keinen externen Techniker. Alle Funktionen können per Mausklick abgerufen werden und ersparen lange Bedienungswege.

Deine Meinung ist uns wichtig

*