Der neue “Spider-Man” schwingt sich an die Spitze!

Der neue „Spider-Man“ übertrifft bei Weitem alle Erwartungen. Schon am ersten Kinowochenende spielte der Actionfilm in den USA und Kanada über 65 Millionen Dollar ein. Der Film, welcher seit Dienstag in den amerikanischen Kinos läuft, konnte seit dem um die 140 Millionen Dollar an Einspielergebnissen erzielen. Damit stellte der Streifen einen absoluten Rekord auf, denn noch nie waren die Einnahmen für einen Film an einem Dienstag so hoch. Marc Webbs Streifen befindet sich in allen Kino-Charts unangefochten auf dem ersten Platz. Ob dies so bleibt, wird sich spätestens zum Filmstart von „the dark night rises“ zeigen. Das Publikum darf gespannt bleiben.

„The amazing Spider-Man“ – Durchbruch für Andrew Garfield

Rhys Ifans in der Rolle des verrückten Doktor Conners war ein Geniestreich vom Regisseur Marc Webb. Dieser unterstreicht mit seinem typisch britischen Aussehen den Charakter des Bösewichtes perfekt, der aufgrund einer Genmutation zum Lizard wird. Andrew Garfield, alias Peter Parker interpretiert die Rolle des amazing Spider-Man ganz neu – er schafft es, eine viel ernstere und düstere Atmosphäre rund um den Spinnenmann zu schaffen.

Es ist außerordentlich eindrucksvoll, wie Andrew Garfield den schwelenden Konflikt in Peter Parker, welcher von dem Wunsch Gutes zu tun und seiner Liebe zu Gwen Stacy zerrissen wird, herausarbeitet. Von diesem Jungstar wird sicherlich nicht das letzte Mal zu hören gewesen sein. Doch auch Emma Stone, welche die schöne Gwen Stacy verkörpert, verfolgt ein einzigartiges Spiel. Im Film interpretiert sie die Rolle der Jugendliebe Peter Parkers selbstbewusst und sich ihrer Weiblichkeit durchaus bewusst. Eine schöne Alternative zum ewigen Kleinmädchetums, welches sonst so gern in den amerikanischen Filmen verkörpert wird.

„The amazing Spider-Man“ – Fortsetzung folgt!
Wie Sony Picture verlauten ließ, ist zu dem Streifen eine Fortsetzung geplant. Dies war allerdings nach diesem großartigen Erfolg, zu erwarten. So wurde „The amazing Spider-Man 2“ schon für 2014 angekündigt. Wie viele weitere Filme geplant sind, darauf wollte sich Sony allerdings nicht festlegen. Hängt dies doch sicherlich auch von weiteren Einspielergebnissen ab.

Deine Meinung ist uns wichtig

*