Yahoo möchte sich von Microsoft trennen

Yahoo möchte sich von der Suchmaschine Bing trennen und stattdessen mit Google gemeinsame Sache machen. Außerdem steht zur Debatte den Videodienst Hulu zu übernehmen. Die neue Chefin von Yahoo krempelt so einiges um. Sie möchte die Zusammenarbeit mit Bing beenden und den Videodienst Hulu übernehmen. Mayer ist unzufrieden mit der Microsoft-Partnerschaft und möchte lieber auf Google umsteigen. Ob es daran liegt, dass die einmal Google-Managerin war, weiß man nicht so genau.

Ein Grund ist wohl eher, dass Yahoo kaum noch Einnahmen hat seit mit Bing Zusammengearbeitet wird. Mit der Übernahme von Hulu könnte Yahoo endlich stärker ins Videogeschäft mit einsteigen. Seit einigen Monaten steht Hulu bereits zum Verkauf und die ersten Gespräche haben vor einigen Wochen begonnen. Nachdem Google YouTube aufgekauft hatte möchte jetzt auch Yahoo endlich eine Videoplattform anbieten auf der mehr Videos geschaut werden können wie auf YouTube.

Bisher gab es allerdings noch kein konkretes Angebot an Hulu. Wie bekannt wurde hatte auch Yahoo damals Interesse an YouTube, aber gegen den Google-Giganten kam Yahoo leider nicht an. Yahoo ist also dabei sich völlig neu zu strukturieren. Wird wohl denke ich auch langsam Zeit.

Nicht viele Leute nutzen heutzutage noch Yahoo. Bevor der Untergang kommt, einfach mal etwas neues ausprobieren. Eine Idee die vielleicht sogar fruchten könnte. So könnte Google vielleicht endlich mal wieder eine ernstzunehmende Konkurrenz bekommen. Bis jetzt ist der Vertrag mit Bing noch bis 2020 gültig, diese sind auch nicht bereit diesen vorzeitig zu beenden. Man wird gespannt verfolgen wie sich die Vertragsverhandlungen weiterentwickeln werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*